simple website templates

Willkomen beim Netzwerk Schulentwicklung

Das „Netzwerk Schulentwicklung“ ist ein offener Zusammenschluss von Personen aus den Bereichen Schulentwicklung, Qualitätsentwicklung, Lehrerbildung und Schulberatung in Theorie und/oder Praxis tätig sind. Die Mitglieder des Netzwerkes arbeiten in Schulen, Hochschulen, Lehrerbildungseinrichtungen, Schulverwaltungen, Schulministerien und Landesinstituten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Netzwerk wurde 1995 unter dem Namen „OE-Netzwerk“ am Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS) der Universität Dortmund gegründet. Im Februar 2005, beim 19. Treffen des Netzwerkes wurde die Namensänderung von den Mitgliedern beschlossen. Mehr

Aktuelles

  • Die nächste Netzwerktagung (45) findet am 27./28. September 2018 zum Thema „impakt schulleitung“ – Chancen und Nutzen für die Schul- und Führungs-kräfteentwicklung"  an der Gemeinschaftsgrundschule Sonnenstraße Düsseldorf statt.
  • Informationen zur Tagung - Diese Tagung widmet sich dem Programm „impakt schulleitung“ der Wübben Stiftung, einem Projekt das die Unterstützung von Schulleitungen an Schulen in sozialen Brennpunkten zum Ziel hat. Nach Abschluss des ersten Projektlaufs mit mehr als 25 Schulen werden wir Erfahrungen und Ergebnisse des Programms mit vielen Beteiligten diskutieren und auch erste Analysen der wissenschaftlichen Begleitung präsentiert bekommen.  Zu Gast sind wir  an der Gemeinschaftsgrundschule Sonnenstraße in Düsseldorf, die seit zwei Jahren an „impakt schulleitung“ teilnimmt und uns auch einen Einblick in den schulischen Alltag einer Schule im sozialen Brennpunkt gewährt. Weitere Informationen finden Sie hier
  • Programm
  • Materialien - Unter Tagungen finden Sie die Materialien der letzten Tagungen.