Letzte Aktualisierung:
04.03.2014

Das „Netzwerk Schulentwicklung“ ist ein Zusammenschluß von Personen, die im Arbeitsfeld Schulentwicklung, Organisationsentwicklung und Schulberatung in Theorie und/oder Praxis tätig sind. Die Mitglieder des Netzwerkes arbeiten in Schulen, Hochschulen, Lehrerbildungseinrichtungen, Schulverwaltungen und Schulministerien in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Netzwerk wurde 1995 unter dem Namen „OE-Netzwerk“ am Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS) der Universität Dortmund gegründet. Im Februar 2005, beim 19. Treffen des Netzwerkes wurde die Namensänderung von den Mitgliedern beschlossen. Mehr

Aktuelles:

Wer sich über die neue Mittelschule in Österreich informieren möchte, sei auf diese Website verwiesen: www.neuemittelschule.at

Liebe Netzwerkmitglieder,

wie bereits angekündigt soll die nächste Netzwerktagung wieder einmal in Niedersachsen stattfinden. Die Rahmendaten stehen nun auch, so dass wir schon eine Einladung mit den Anmeldeinformationen heraus schicken können. Wir werden uns mit der Neukonzeption der niedersächsischen Schulinspektion beschäftigen. Die Tagung wird inhaltlich vom NLQ organisiert, eine konkrete Tagungsplanung werden wir im Frühsommer verschicken können.

 

37. Netzwerktagung – Netzwerk Schulentwicklung

„Die neue Schulinspektion in Niedersachsen“

 

Tagungsort: Novotel  Hildesheim, Bahnhofsallee 38, 31134 Hildesheim

Tagungsbeginn: 19.9.2014  14.00 Uhr

Tagungsende: 20.9.2014  15.00 Uhr

 

Anmeldungen können sofort bis Samstag, den 10.05.2014 über die Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) des NLQ  unter dem Link https://vedab.nibis.de/veran.php?vid=66907 für die Veranstaltung Netzwerktreffen Schulentwicklung erfolgen. Sie benötigen dafür eine Email-Adresse und ein Passwort, das Sie frei wählen können. Ihr Benutzername wird nach Eingabe Ihrer Daten bei der Anmeldung generiert. Bitte geben Sie dringend bei der Anmeldung auch Ihre (Rechnungs-)Adresse mit ein, damit wir diese dem Hotel mitteilen können. Die Kosten für die Netzwerktagung belaufen sich auf 164,00 € komplett (Tagung, Übernachtung und Verpflegung) oder 78,00 € ohne Übernachtung.

 

Die Anmeldung in dieser Form vereinfacht den Versand der weiteren Tagungsunterlagen sowie die eigentliche Organisation der Tagung deutlich, da zugleich ein Emailverteiler generiert wird. Die Veranstaltungsorganisation wird seitens des NLQ von Frau Sabine Adlkofer (Tel: 05121 1695-328, Email: sabine.adlkofer@nlq.niedersachsen.de) begleitet, die wir Ihnen auf diesem Wege als weitere Kontaktperson vorstellen möchte.

Mit bestem Gruß

 

Claus Buhren , Detlev Lindau-Bank und Günter Klein

 

 

30.01.14

Liebe Mitglieder des Netzwerks Schulentwicklung,


wie bereits angekündigt werden wir auf unsere Frühjahrstagung 2014 verzichten und laden alle unsere Mitglieder stattdessen zum Bundeskongress Schulleitung der DAPF am 16./17.5.2014 nach Dortmund an. Viele Netzwerkerinnen und Netzwerker sind hier ohnehin inhaltlich eingebunden, so dass sich diese Lösung anbot. Detaillierte Informationen sind dem Flyer - unten zum Download - zu entnehmen. Bis zum 4.2. wird es auch noch einen Frühbucherrabatt geben - wir haben die Frist etwas verlängert.
Gleichzeitig möchte ich Sie und euch auf einen neuen Masterstudiengang der DAPF hinweisen, der im Sommersemester starten wird und der  vielleicht für den einen oder anderen von Interesse ist oder für Kolleginnen und Kollegen aus der jeweiligen Institution. Zur Herbsttagung des Netzwerkes in Niedersachsen werden wir rechtzeitig die  Infos verschicken.
Mit bestem Gruß


Claus Buhren

 

Flyer Bundeskongress Schulleitung 2014

Programm Bundeskongress

DAPF Master: Führung und Management