Letzte Aktualisierung:
16.12.2014

Das „Netzwerk Schulentwicklung“ ist ein Zusammenschluß von Personen, die im Arbeitsfeld Schulentwicklung, Organisationsentwicklung und Schulberatung in Theorie und/oder Praxis tätig sind. Die Mitglieder des Netzwerkes arbeiten in Schulen, Hochschulen, Lehrerbildungseinrichtungen, Schulverwaltungen und Schulministerien in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Netzwerk wurde 1995 unter dem Namen „OE-Netzwerk“ am Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS) der Universität Dortmund gegründet. Im Februar 2005, beim 19. Treffen des Netzwerkes wurde die Namensänderung von den Mitgliedern beschlossen. Mehr

Aktuelles:

Liebe Netzwerkmitglieder,

bei unserem letzten Treffen in Hildesheim haben wir uns ausführlich mit der neuen niedersächsischen Schulinspektion beschäftigt. In fast allen Bundesländern ebenso wie in der Schweiz und in Österreich ist die Schulinspektion als zentrales Verfahren der externen Evaluation von Schulen inzwischen etabliert oder im Aufbau. Zunehmend gewinnt aber in diesem Zusammenhang auch die interne Evaluation wieder an Bedeutung. Die Onlineportale, die Schulen Unterstützung bei der internen Evaluation geben sollen, sind mittlerweile weit verbreitet. Verfahren und Methoden der internen Evaluation sind kaum zählbar. Ob und wie Schulen diese Methoden nutzen – für die eigene Qualitätsentwicklung oder als Vorbereitung auf die externe Evaluation – ist allerdings nur vereinzelt bekannt. Wichtig scheint es auch, der Frage nachzugehen, welche personalen sowie strukturellen Voraussetzungen für einen produktiven Umgang mit Evaluation notwendig sind. Und letztlich ist es ebenso eine offene Frage, ob interne Evaluation den Schulen tatsächlich einen spürbaren Nutzen bringt und wenn ja, welchen!?

Wir möchten uns auf dieser Netzwerktagung umfassend mit dem Thema interne Evaluation auseinandersetzen, kritisch hinterfragen welche Möglichkeiten und Grenzen sie bietet, Erfahrungen austauschen und verschiedene Verfahren und Methoden diskutieren. Einige Zusagen für Beiträge gibt es schon, weitere sind herzlich willkommen.

„Interne Evaluation und Schulqualität – Möglichkeiten und Grenzen“

am 24./25.3.2015 an der Sporthochschule Köln

Eine Feinplanung beider Tage wird Anfang Februar 2015 verschickt werden. Als Zeitrahmen ist geplant: 24.3.. Beginn 14.00 Uhr; 25.3.. Ende ca. 14.00 Uhr. Wir bitten um eine möglichst schnelle Anmeldung auf dem beigefügten Anmeldebogen (am besten per Fax oder Mail).

Wir haben insgesamt 36 Zimmer in der Trainerakademie reserviert zum Preis von 44,00 incl. Frühstück. Der Tagungsbeitrag incl. Abendessen und Tagungsgetränke liegt bei 50,00 €. Anmeldung und Reservierung erfolgt über unser Sekretariat.

Mit besten Grüßen

Claus Buhren     Günter Klein

 

Download des Anmeldebogens hier: Anmeldebogen_38

 

                          Köln, den 08.12.2014